Neueste Stellenangebote in Oberhausen

  Job Description - Manager Statutory & General Ledger (1605628) Job Description  Manager Statutory & General Ledger - (1605628) Description   At Ingersoll Rand we are passionate about inspiring progress around the world. We advance the quality of life by creatin
OTTCON | Personalberatung für die Versicherungsbranche. Als Branchenspezialist sind wir auf die Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften spezialisiert. Zu unseren Mandanten zählen Erst- und Rückversicherungsgesellschaften, Makler sowie Management- und IT- Beratungshäuser. Referenznummer 121-1
Ihre Aufgaben: Verabreichen von Medikamenten nach Anordnung Unterstützung der Patienten bei den Tätigkeiten des täglichen Lebens Grundpflege und Krankeitsverlaufsbeobachtung Dokumentation aller pflegerisch relevanten Daten Gewährleistung e
Akut Medizinische Personallogistik GmbH
Im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung suchen wir für einen unserer namhaften Kunden schnellstmöglich einen Elektroniker (m/w) aus dem Bereich der Energie- und Gebäudetechnik für den Standort Oberhausen und die nähere Umgebung.Ihre Aufgaben:- selbstständige Durchführung von Elektroinstallationen in d
BNZ-Service GmbH
Sie suchen eine abwechslungsreiche Aufgabe mit geregelten Tagesarbeitszeiten?Wir suchen Sie als motivierteKANTINENMITARBEITER m/w für interessante Einsätze bei verschiedenen Kunden im Bereich Betriebs- & Care- Gastronomie. Ihre Aufgaben:   Unterstützung bei der Speisenzubereitung für die kalte u
Shoga GmbH
tempora Personalservice trägt zur Integration der neuen, vielversprechenden Arbeitsmodelle, sei es Personaldienstleistung  oder -vermittlung, bei. Seit dem 4. Januar 1983 sind wir in diesem Sinne erfolgreich tätig und eine nicht unerhebliche Anzahl von Mitarbeitern findet im Laufe der Zeit einen fes
tempora Personalservice GmbH
Kraftfahrer Klasse CE für Nahverkehr gesuchtWir, die FS Fahrerschmiede GmbH, beschäftigen ausschließlich Kraftfahrer Klasse CE und sind auf den Transport in unterschiedlichen Branchen mit diversen Aufbauten spezialisiert. Aktuell suchen wir weitere Fahrer CE/95und Fahrerkarte für den Einsatz im Groß
FS Fahrerschmiede GmbH
Mitwirkung bei der Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse Kontierung und Buchung von Debitoren Bearbeitung von offenen Posten Kontenabstimmung Forderungsmanagement Abstimmung der Bankkonten Kontenpflege der Sachkonten Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung o
Amadeus FiRe AG
Wir suchen für einen Einsatz in einem interessanten Kundenunternehmen in Oberhausen in Vollzeit zu Januar 2017. Ihre Aufgaben: Einholung von Angeboten und Kostenvoranschlägen für Reparaturen Bestellung von Fremdfirmen, Kontrolle, dass d
START NRW GmbH
Für einen renommierten Kunden suchen wir im Rahmen der Direktvermittlung examinierte Pflegekräfte in flexiblen Voll- oder Teilzeitmodellen und attraktiver Vergütung für die 1-zu-1 Pflege und Versorgung von intensivpflege- und betreuungsbedü
START NRW GmbH

Oberhausen

Einwohner 209.292

Arbeitslosenquote 11.6%

Die Stadt im Ruhrgebiet hatte eine sehr bittere Pille zu schlucken. Oberhausen verlor durch den Niedergang des Bergbaus und der Stahlindustrie im Ruhrgebiet seine wirtschaftliche Grundlage. Oberhausen wurde die Stadt mit der höchsten Verschuldung pro Kopf in ganz Deutschland. Mittlerweile geht es der Wirtschaft besser und der Dienstleistungssektor wächst stetig. Die Bürger Oberhausens waren in der Krise erfinderisch: Ein stillgelegtes Hallenbad erlebte als Kleinkunstbühne eine Wiederauferstehung…

Oberhausen, Wiederauferstehung aus der eigenen Asche als ehemalige Industriestadt


Oberhausen liegt im westlichen Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen. Die kreisfreie Großstadt hat etwa 210 Tausend Einwohner und gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf. Oberhausen war bis vor kurzem berühmt dafür, dass die Stadt mehr Schulden hatte, als alle Gebäude und Straßen etc. zusammen wert waren. Die ehemalige Industriestadt erlebte ihren Höhepunkt in den 1960ern mit viel verarbeitendem Gewerbe in der Schwerindustrie. Nach dem Strukturwandel siedeln sich in Oberhausen nur langsam wieder mehr Dienstleistungsunternehmen an. Die Infrastruktur der Stadt hat unter den Veränderungen gelitten, so wurden z.B. mehr als die Hälfte aller Bäder geschlossen. Die Not macht jedoch auch erfinderisch und in einem der geschlossenen Hallenbädern befindet sich jetzt ein herausragender Veranstaltungsort für Kleinkunst.

Mit der Wirtschaft in Oberhausen ging hoch hinaus und sie viel ziemlich tief 


Die Wirtschaft erlebte in Oberhausen Mitte des 19. Jahrhundert ihre ersten Höhenflüge in Oberhausen. Dank der Erz- und Kohlevorkommen in der Ruhrstadt entstanden etliche neue Arbeitsplätze und viele Menschen kamen in die Stadt. Nach dem zweiten Weltkrieg ging es zunächst wieder so weiter, bis sich der Bergbau als eine nicht mehr Zukunftsfähige Branche herausstellte. Rechnet man von heute zum wirtschaftlichen Höhepunkt der Schwerindustrie zurück, gingen im vergangenen halben Jahrhundert etwa 50 Tausend Arbeitsplätze verloren. Ebenso ging die Stahlindustrie zurück und von vormals 13 Tausend Mitarbeitern in den Elektrostahlwerken blieben nur noch 1.5 Tausend, um exportgängige Produkte herzustellen.

Zukunftsträchtige Projekte versprechen Oberhausen neue Stellenangebote


Etwa 13 Tausend Menschen sind in Oberhausen derzeit arbeitslos. Das ergibt eine Arbeitslosenquote im Frühjahr 2014 von über 12 Prozent. Mit Entwicklungsprojekten versuchte die Stadt die Verluste auf dem Arbeitsmarkt durch die verlorene Industrie wieder auszugleichen. Auf einem ehemaligen Industriepark entstand die „Neue Mitte Oberhausen“, auch genannt CentrO, die der Stadt eine Reihe neue Unternehmen mit moderner Ausrichtung einbrachte. Viele Investitionen waren nötig, um die passende Infrastruktur zu schaffen, doch mittlerweile hat Oberhausen den Wandel von einem Industrie- zu einem Dienstleistungs- und Tourismuszentrum vollzogen. Nunmehr existieren zwei Stadtzentren in Oberhausen, das eine ist mit der Zeit gewachsen und bietet guten Einkaufsmöglichkeiten, das andere ist ein attraktiver Arbeitsplatz und Entwicklungsprojekt. Oberhausen hat allerdings einen entscheidenden Nachteil gegenüber Städten aus der Ruhrgegend, die den selben Problemen gegenüberstanden: Oberhausen ist die bevölkerungsreichste Stadt ohne ansässige Wissenschaft. Oberhausen hat keinerlei Hochschulen.

Top-Jobs bei Top-Unternehmen in Oberhausen


In Oberhausen gibt es darüber hinaus große und teilweise führende Unternehmen in den Sparten Logistik, Textilindustrie, Haushaltsware und Freizeit. Zu den Unternehmen mit den höchsten Mitarbeiterzahlen gehört MAN Diesel & Turbo SE mit etwa 1.5 Tausend Beschäftigten. Mit dem Assoverlag, dem ATHENA-Verlag und dem neu noch sehr jungen Verlag Nicole Schmeck sind drei Verlagshäuser in Oberhausen ansässig. Außerdem werden in den Werke von Leonold+Bauer in Oberhausen Automatisierungstechniken für den Weltmarkt entwickelt und produziert. Darüber hinaus sind in Oberhausen mehrere große Marketing-Agenturen gegründet worden.

Verbesserte Lebensbedingungen und Vorfahrt für Fahrrad-Freundlichkeit in Oberhausen


Die mittlere Großstadt Oberhausen bietet ein gutes Umfeld zum Leben. Besonders für Fahrradfahrer ist die Stadt attraktiv. Seit über zehn Jahren engagiert sich die Stadt für optimale Bedingungen für Fahrradfahrer, Fußgänger und Inlineskater oder Skateboardfahrer. Viele Strecken der Zechenbahnen wurden umgebaut und bieten jetzt ein alternatives Straßensystem mit nur wenigen Berührungspunkten zum Autostraßennetz. Mehrfach wurde Oberhausen vom ADFC zu den besten Drei der fahrradfreundlichsten Städte in Deutschland gezählt. Ein weiteres modernes Projekt hat Oberhausen in seiner Solarsiedlung in Holten verwirklicht.

Mithilfe von wegweisenden Photovoltaik- und Wärmepump-Anlagen erbaute die Stadt Wohnsiedlungen, die nahezu ohne klimaschädliche Effekte für ihr eigenes Warmwasser und Heizung Energie produzieren können. Oberhausen bietet zudem zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und hat mit Erfindungsreichtum die leeren Haushaltskassen kompensiert: In einem Hallenbad, das stillgelegt werden musste, ist nun ein Kabarett mit einer Kleinkunstbühne ansässig, das Ausgangspunkt von Künstlern mit deutschlandweitem Erfolg geworden ist.